Österreich ist das KMU-Land – das war die DMX 2013 in Wien

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
2.6K
Aufrufe
|
3
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Jutta M. Kleinberger und Tanja Schwab (SMA – Social Media Agentur) auf der DMX 2013 in Wien

# 07:15 Uhr Abfahrt in Klagenfurt bei leichtem Regen. Nach vielen Baustellen, 100 km/h Beschränkungen und einer kurzen Kaffeepause kommen wir in Wien (Stadtpark-Parkgarage) an. Gleich um die Ecke, ist im 1. Stock des MAK die DMX schon richtig im Gange. Wir kommen gerade rechtzeitig zum Vortrag um

11:30 – 11:50 Uhr Social Channel-Marketing – Die Zukunft gehört den Kunden
Michael Vogel, Geschäftsführer hallimash GmbH

DMX 2013 in Wien - Foto: SMA

Warum Blogs oder Social Channel Marketing?

Michael Vogel, Geschäftsführer hallimash GmbH

Michael Vogel, Geschäftsführer hallimash GmbH

Blogger sind wichtige Treiber für Social Media Kanäle. Jede Zielgruppe hat Ihre Blogger und es gibt ca. 5.000 Blogger in Österreich – ja, und die sollte man kennen!

Blogger suchen Informationen, multiplizieren diese durch Ihre Blogs und in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, YouTube oder Google+…

Blogger haben dadurch eine große Reichweite. Sie sind autark und genießen eine hohe Glaubwürdigkeit unter den Konsumenten, weil sie ebenfalls Konsumenten sind.

Blogs oder Social Channel Marketing ist Empfehlungsmarketing, meinte Michael Vogel (GF Hallimash) und hat damit sicher recht.

In der SMA startet am 15. Mai 2013 ( und auch am 17. Oktober 2013) ein Workshop mit Lena Doppel zu Blogs und Foren in Kärnten.

# 12:30 Uhr Lunch im naheliegenden Plachutta

Mit Click to call, wie später auch im Vortrag von Markus Kienberger (Country Manager, Google Austria) erklärt, konnten wir schnell und unkompliziert einen Tisch im Plachutta reservieren. Und das Geschmackserlebnis zum Tafelspitz war wie eh und je…eine Gaumenfreude!

# 14:40 Uhr Keynote: Make the web work for you – von Markus Kienberger, Country Manager, Google Austria
Die User nutzen mindestens zwei Endgeräte zur Recherche bis sie eine Kaufentscheidung treffen. Welche wichtige Rolle dabei Multi Channel bzw. Verlinkungen spielen liegt auf der Hand…

Wie Sie nun eine erfolgreiche Online Kampagne mit Google Adwords erstellen erfahren sie unter www.adwords-trainings.at – wir freuen uns auf ihre Erfolgsberichte.

# 15:40 Uhr Österreich als KMU Land auch in der digitalen Werbung? In diesem Workshop wurden die Herausforderungen und Chancen von digitaler Werbung für KMUs in Österreich diskutiert.

Ein KMU hat ca. 0-9 MitarbeiterInnen und damit sind 92% der österreichischen Firmen KMUs! Diese UnternehmerInnen interessieren sich sehr stark für digitale Werbung und sie haben ihre Kunden in erster Linie in Österreich. 73% wollen ihren Kundenstock in der D-A-CH Region und in der EU ausbauen. Dabei sind die Erwartungen über Online sehr hoch und durch die Messbarkeit des Online Marketings wird diese Variante der Kundenerweiterung für KMUs immer interessanter.

# 16:20 Uhr Am Ende dieses Vortrages stand Networking von unserer Seite auf dem Programm. Auf den Messeständen der DMX-Aussteller hatten wir noch die Gelegenheit informative  Gespräche zu führen und interessante Menschen und Ihre Produkte / Dienstleistungen kennen zu lernen.

Netzwerken am XING Stand auf der DMX 2013 Wien

Jutta Kleinberger, Roman Anlanger, Tanja Schwab (v.l.n.r.) – Netzwerken am XING Stand auf der DMX 2013 Wien

# 17:30 Uhr Abfahrt von Wien nach einem starken Regenguss und 20:40 Uhr Ankunft in Klagenfurt bei Donner und Blitz…..Dazwischen brachte das Social Media Universum erhellende Augenblicke!

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
2.6K
Aufrufe
|
3
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Keine Kommentare to Österreich ist das KMU-Land – das war die DMX 2013 in Wien

  1. Gut zu wissen, dass ihr als „die SMA“ nun ebenfalls Blogs als das wesentliche Element im Internet anerkennt. Blogs sind die Schaltstelle und das zentrale Element im Internet. Social-Networks kommen und gehen, Blogs bleiben. Daher blogge ich auch schon seit ewigen Zeiten ..!
    Es freut mich auch zu lesen, dass Google+ zunehmend bei euch Einzug hält. So setze ich von Beginn an auf G+, denn das ist die Zukunft, zumal FB gleichzeitig immer mehr an Bedeutung verliert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.