Michael Leeb – der Mann, dem die Kunden vertrauen!

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
7.8K
Aufrufe
|
10
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Michael Leeb ist seit Oktober 2014 ein neuer Mitarbeiter der SMA und sein Schwerpunkt liegt im Kundenmanagement. Neben seinem Hauptaufgabengebiet der Kundenbetreuung unterstützt Michael auch leidenschaftlich das SMA-Redaktionsteam.

Michael Leeb - der SMA Kundenbetreuer!

Michael Leeb – der SMA Kundenbetreuer!

Michael Leeb steht kurz vor seinem Abschluss an der „Alpen-Adria Universität“ Klagenfurt im Bereich „Angewandte Betriebswirtschaftslehre“ mit den Schwerpunkten Marketing, Finance & Accounting und Controlling. Berufliche Erfahrung sammelte er bereits als Praktikant in der Projektassistenz im Bankenwesen. Seit Oktober 2014 unterstützt Michael die SMA tatkräftig und er übernimmt einen besonders wichtigen Aufgabenbereich, nämlich den des Kundenbetreuers. Kundenberatung und -betreuung und eine starke Bindung zum Kunden sind Michael besonders wichtig, denn er will wissen, was den Kunden bewegt!

Sport liegt Michael besonders am Herzen und zählt neben Reisen zu seiner größten Leidenschaft. Das kommt nicht von ungefähr – Michael spielte über 7 Jahre lang als Profi Beachvolleyball und verdiente damit seinen Unterhalt. Er spielte auch in der Beachvolleyball-Nationalmannschaft und durfte viele Erfolge feiern.

Du spielst leidenschaftlich gerne Volleyball – hast du einen Tipp für die Leser, wo man gut spielen kann und auf was man beim Spielen achten muss?

Wer sich für Volleyball interessiert, empfehle ich vorerst immer einen Verein! Lediglich Beachvolleyball kann in Klagenfurt ohne Verein gespielt werden! Plätze gibt es beim Stadion, im Strandbad oder bei der Uni (gegen kleinen Aufpreis). Es gibt auch eine Beachhalle, welche sich beim Stadion befindet, für Beachvolleyball-Begeisterte im Winter!!

Wie bist du zu Volleyball gekommen? 

Volleyball zählt seit meinem 3. Lebensjahr zu meinen Hobbies. Meine Mutter war damals Trainerin einer Schülerliga-Mannschaft und ich durfte immer mit zum Training! Die Faszination und die Begeisterung an diesem Sport halten bis heute.

Im Sport gibt es sich immer wieder „Tiefschläge“. Wie hast du dich immer wieder motiviert weiterzumachen?

Ohne Tiefschläge weiß man nie was man falsch macht! Ich bin immer mit dem Gedanken „aus Fehlern kann man lernen“ durchs Leben gegangen! 

Durch deine sportlichen Erfolge warst du oft im Ausland unterwegs. Hast du deine Kontakte in die Heimat über Social Media gepflegt? Wenn ja, wie?

Natürlich war Facebook und besonders Skype eine große Hilfe die Kontakte zu meiner Heimat aufrecht zu erhalten! 

Welchen Stellenwert nimmt Social Media bei dir ein?

Social Media ist nicht alleine durch meinen Job kaum noch wegzudenken.

Du nutzt Social Media beruflich und privat. Trennst du berufliches und privates?

Ich verhalte mich Privat was Social Media anbelangt eher ruhig! Fokussiere mich mehr auf den beruflichen Social Media Auftritt

Die Bedeutung von Social Media für dich in einem Wort!

Irre

In der SMA bist du unter anderem als Kundenbetreuer tätig – auf welche Aufgaben freust du dich am meisten?

Die Kommunikation mit den Kunden stellt mich zwar vor eine große Herausforderung – aber ich liebe Herausforderungen! 🙂

Auf welchen Kanälen findet man dich?

Ich bin auf Facebook, XING, LinkedIn und Twitter zu finden!

Eine abschließende Frage hätte ich noch:

Was macht für dich den perfekten Tag aus? 

Der perfekte Tag fängt mit einem tollen Frühstück an, geht über einen 4-stündigen Aufenthalt in der SMA bis hin zu einer schweißtreibenden Trainingseinheit. Der Abend gehört dann ganz meinem Liebesleben!

Danke Michael für das nette Gespräch und herzlich Willkommen in der Agentur!

Autorin: Marina Blümel-Seirer

Foto: Tanja Güttersberger

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
7.8K
Aufrufe
|
10
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.