Influencer Marketing: Heute zählt der Einfluss, den man im Netz hat.

Influencer Marketing: Heute zählt der Einfluss, den man im Netz hat.

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
5.7K
Aufrufe
|
9
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Während Influencer Marketing in Amerika längst hohe Popularität erlangt hat, ist es in Österreich noch ein fast unbeschriebenes Blatt. Für Unternehmen hat das Influencer Marketing eine große wirtschaftliche Bedeutung. Wer es schafft, über Blogs, Social Media und Videos, Produkte bzw. Dienstleistungen bekannter zu machen, spart viel Geld. Klassische Werbung kann mit dem neuen Marketingkonzept nicht mithalten. Produkte und Dienstleistungen können durch die Meinungsmacher im Internet in wenigen Minuten zu einem Verkaufserfolg werden. Große Unternehmen werden deshalb auch in Zukunft von Influencern abhängig sein.

 

Influencer Marketing: Heute zählt der Einfluss, den man im Netz hat.

Blogger und Youtuber haben einen großen Einfluss auf ihre Community

Gewöhnlich bekommen Influencer (Blogger, Youtuber, Instagramer) von kleinen und großen Marken Produkte zugesendet, mit der Absicht, dass sie vom Blogger genutzt und gepostet werden. Wenn die Ware gut zum Influencer passt kann es schon passieren, dass die Schuhe, die Sonnenbrille oder die Hose kostenfrei fotografiert und veröffentlicht wird. Wenn ein Influencer kein Interesse an den Produkten hat werden diese einfach zurück gesendet und es kommt kein Deal zustande.

Influencer arbeiten auch mit Agenturen zusammen, um Marketing-Pakete für Unternehmen zu vereinbaren. Solche Aktionen umfassen meistens einen Blog-Artikel mit Fotos oder auch mit Video. Es sind auch mehrere Plattformen wie Instagram, Facebook oder Twitter und die Anzahl der Postings definiert. Manchmal vermitteln Agenturen auch die Werbeplätze auf dem Blog, hier geht es um Bannerwerbung oder Aktionsbuttons, die dann zum Marken-Shop linken.

 

Wenn ein Top-Influencer etwas postet, dann ist das Produkt häufig gleich ausverkauft.

Die Reichweite, die ein Blogger mit seinem gut geschriebenen Blog hat, ist für Unternehmen Gold wert. Manche Youtuber haben teilweise über eine Million Abonnenten. Diese Tatsache können Unternehmen nutzen um Produkte bzw. Dienstleistungen zu bewerben. Der Werbe- und Verkaufserfolg ist nachhaltig messbar. Die Kosten für diese Marketingmaßnahme sind vergleichsweise gering. Amerika macht es seit Jahren vor und die Unternehmen in Österreich müssen nur auf diesen erfolgreichen Zug aufspringen.

Pro Artikel (gesponserter Beitrag) werden an die Influencer um die  500 EUR bis auch 1.500 EUR im Voraus gezahlt. Bei Agentur-Jobs wird über Honorarnoten im Nachhinein abgerechnet. Die Höhe der Honorarnote ist abhängig von Leserzahlen, Links und der Statistik. Hier werden etwa 800 bis 1.800 EUR, ohne Fotorechte oder Filmrechte, bezahlt. Heute wird man an seinem Einfluss im Internet gemessen und dementsprechend honoriert.

 

Facebook, Instagram, LinkedIn oder Twitter – sag mir wo du postest und ich sage dir wer du bist.

Blogger werden von Journalisten stark kritisiert. Die Selbstregulierung funktioniert über die Glaubwürdigkeit. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht mehr – der Ruf im Internet kann sich verschlechtern und der Influencer verliert Follower. Blogger sind ihre eigenen Chefs, sie sind Einzelunternehmer, für sie sind Follower und Klicks relevant.

Das Content Management ist bei den erfolgreichen Influencern sehr einfach und weit verbreitet. Es geht um spannende, emotionale Momente die mit der Community geteilt werden. Dabei spielen Fotos, visuelle Element wie Videos oder Gif´s eine große Rolle. Gif´s sind Bilder, die sich kurz bewegen! Sehr spannend, wie gerne und gut Gif´s von Influencern eingesetzt werden. Werbekampagnen werden schon jetzt nicht nur für Papier, sondern auch erfolgreich für den Bildschirm mit Gif´s produziert.

„Den Leuten gefällt mein Instagram, weil es ehrlich ist.“ Für Influencer ist Instagram, wie ein persönliches Magazin über ihr Leben und veröffentlicht wird alles was sie schön finden.

 

Der Schüssel zum Erfolg ist das „neue ICH“.
ICH zeige mich!
ICH poste.

 

 

 

Merken

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
5.7K
Aufrufe
|
9
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

One Comment to Influencer Marketing: Heute zählt der Einfluss, den man im Netz hat.

  1. […] hat nicht nur die Art der Kommunikation verändert, sondern eine ganz eigene Spezies erschaffen: Influencer. Diese sind nichts anderes als super aktive Nutzer, welche ihre Bekanntheit (Reichweite) dafür […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.