Günter Jaritz im Portrait

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
2K
Aufrufe
|
0
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

SMA-Experte für XING-Mein Profil

Günter Jaritz, Msc.,  Social Media Experte und offizieller XING-Trainer, wird am 11. April 2013 in einem Halbtagestraining in der SMA-Social Media Agentur erläutern wie Sie Profil auf XING zeigen können und diese Plattform effektiv zum Netzwerken nützen können. Als gewiefter Stratege hat Günter Jaritz immer den Blick für das Ganze – auch dank seiner fast 20-jährigen Erfahrung als Trainer und Experte.

GünterJaritz_SMA_fullWord Rap Günter Jaritz:

SMA: Wie wichtig ist für dich dein XING Profil?

 Sehr wichtig. Mein Profil auf XING ist für mich das wichtigste Profil von allen die ich in Online Netzwerken pflege. Ich arbeite auch täglich damit. Wenn ich unterwegs bin, verwende ich das XING-App auf meinem Smartphone.

 SMA: Wie lebst du XING (Referenzanfragen/Kontaktanfragen und so)?

 Ich bereite viele Termine über XING vor. Sowohl im Erstkontakt, als auch in den Folgeterminen. XING hat bei mir in der Kommunikation mit vielen Kontakten das E-Mail bereits abgelöst. Über XING bereite ich mich auf die Teilnehmer meiner Seminare und Workshops vor und informiere mich auch vorab über die Teilnehmer von Offline-Events. Mein Netzwerk geht weit über die Grenzen Österreichs hinaus. XING hilft mir dabei, auch diese Kontakte zu pflegen und zu erhalten. Prinzipiell lebe ich XING so, wie ich es in meinen Seminaren weitergebe.

SMA: Was ist deine Vision für dich auf XING?

 XING ist schon jetzt das führende Business-Netzwerk im deutschsprachigen Raum. Und ich als offizieller XING-Trainer möchte mit meinen Seminaren dazu beitragen, dass es auch so bleibt. Ich wünsche mir, das XING mit innovativen Ideen es schafft, mein Profil noch mehr in meinen täglichen Workflow zu integrieren.

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
2K
Aufrufe
|
0
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.