Die SMA und das Pinguin-Prinzip

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
3.3K
Aufrufe
|
22
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Die SMA und das Pinguin-Prinzip … und wie Veränderung zum Erfolg führt.

Kürzlich war Welttag der Pinguine und diesen, für uns, besonderen Tag möchte ich als Anlass nehmen und erläutern, warum wir uns als Key-Visual die süßen kleinen tapsigen Bewohner vom Südpol ausgesucht haben.

Kennen Sie das Buch „Das Pinguin-Prinzip“ von John Kotter und Holger Rathgeber? Wenn ja, dann wissen Sie, was die Geschäftsführerin Jutta M. Kleinberger der SMA – Social Media Agentur bewegt hat, sich Pinguine als Corporate Design auszusuchen. Wenn Sie das Buch noch nicht kennen, hier meine Erläuterung:

 

Das Pinguin-Prinzip

Im Fokus dieser lehrreichen Fabel steht eine Pinguinkolonie rund um die Pinguine Fred, Alice, Louis, Buddy, dem Professor und NoNo. Das Pinguinvolk steckt in großer Gefahr, denn der Eisberg, die Heimat der Pinguine, schmilzt und nur Fred ist sich dieser Gefahr bewusst. Eine Lösung muss gefunden werden – die Kolonie muss in kürzester Zeit ein neues zu Hause, einen neuen Eisberg finden. Nur durch Ehrgeiz, Zusammenhalt, Zielstrebigkeit und Vertrauen kann dieses Problem gelöst werden. Widerstand gegen Veränderungen, entschlossenes Handeln, fehlende Einsicht sind begleitende Faktoren.

Die SMA & das Pinguin-Prinzip

Diese Analogie lässt den Vergleich mit unserem täglichen Leben zu. Die Bedingungen unseres Lebens, egal ob im Beruf oder Familie, ändern sich und damit müssen wir lernen umzugehen. Die Pinguine aus dem Buch zeigen uns, wie man sich realen Herausforderungen erfolgreich stellen kann und die Lehre des Pinguin-Prinzips empfiehlt sich im Alltag, im Beruf ebenso wie in der Familie und anderen Lebensumständen.

Besonders im Berufsleben, egal ob als Geschäftsführer oder Angestellter, ist man ständigen Veränderungen ausgesetzt. Nun gilt es zu entscheiden, ob man diese Veränderungen für sich nutzt oder nicht. Unser Credo: Passivität ist keine Lösung. Neue Herausforderungen, Veränderungen und Probleme müssen angenommen werden um etwas Positives daraus zu machen. „Wer sich Veränderungen stellt und sie erfolgreich meistert, kann Großes erreichen!“

Leserstimmen zum Buch

»Eine wunderbare Fabel über uns selbst, unser Umfeld und unsere Neigung, Kollegen anstelle von Problemen zu besiegen. Ein eiskalter Aufruf an uns alle, der Notwendigkeit der stetigen Veränderung als ›Why-Notter‹ statt als ›Yes-Butter‹ zu begegnen. Eine Fabel, weit davon entfernt, trivial zu sein.« (Per Dalheimer, Geschäftsführer, Libri.de Internet GmbH) 

»Noch nie bin ich einem Wirtschaftsfachbuch begegnet, das ein komplexes Thema wie Veränderungsmanagement in eine einfache, allgemein verständliche Geschichte destilliert. Dies ist der ideale Nachfolgeband zu Leading Change und The Heart of Change. Pflichtlektüre für jeden, der Umwälzungen meistern muss.« (Richard J. Kosinski, Category Development Officer, Yahoo Inc.)

Die SMA & das Pinguin-Prinzip

SMA-139 KopieDiese Pinguine aus dem Buch sind tapfer, ehrgeizig, zielstrebig und haben keine Angst vor Veränderungen. Genauso sehen wir uns und unsere Aufgabe als Mediaagentur. Gerade in den Bereichen Social Media, E-Commerce und Digitalisierung passiert ein ständiger Wandel und von heute auf morgen ist kein Stein mehr auf dem anderen.

Wie soll man da noch den Überblick behalten?

Kann man da als Unternehmen noch Schritt halten, wenn tausend andere Dinge zu erledigen sind?

Als Mediaagentur beraten und begleiten wir Sie bei Ihrer Veränderungen die zum Erfolg führt.

Wie stellen Sie sich Veränderungen?

Nehmen Sie Herausforderungen an, sehen darin auch eine neue Chance oder warten Sie erst mal ab?

Machen Sie den Test: Die acht Schritte zum Meistern von Veränderungen.

 

Schauen Sie sich auch gerne auf unserer Pinterest-Seite um. Auch hier haben wir uns dem Thema „SMA & das Pinguin-Prinzip“ visuell gewidmet. Folgen Sie uns und entdecken Sie viele lustige Bilder und spannende Infos rund um die kleinen Frackträger:

SMA PI

 

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert

– Albert Einstein

 

Wer den digitalen Wandel verschläft, riskiert die Vernichtung des eigenen Geschäftsmodells. Wer dagegen den richtigen Moment für nötige Innovationen erkennt, reitet die Erfolgswelle. Erprobte Strategien sorgen für die nötige Entscheidungssicherheit.

Wie lassen sich all die vielen digitalen Informationen sichten, analysieren und gewinnbringend einsetzen, ohne ein ganzes Heer an Datenanalysten zu beschäftigen?

Reduzieren Sie und ruhig auf das Wesentliche ERFOLG

Wir freuen uns schon auf Ihren Kommentar hier im Blog oder in einem unserer Social Media Kanäle.

 

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
3.3K
Aufrufe
|
22
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.