Dem Tod geweiht sind 30% des lokalen Handels

Im Onlineshop bestellen 24/7, Chance für KMU´s

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
6.4K
Aufrufe
|
18
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Was haben Geschenke, Lebensmittel, Kleidung, Duschgel, Möbel, Fernseher und Schmuck gemeinsam? Alle diese Produkte können wir ganz leicht von zuhause aus und via Mausklick digital bestellen. Das digitale Zeitalter stellt den Handel und besonders KMU´s vor eine Herausforderung – Stichwort ONLINESHOP.

 

E-Commerce in Österreich – Potential nach oben

 

Die digitale Revolution hat den Handel verändert, und diese Veränderung wird noch lange nicht zum Stillstand kommen. 2016 verzeichnete der österreichische Online-Einzelhandel einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro, das sind 5% des Brutto-Jahresumsatzes am gesamten Einzelhandel. Der Online-Handel in Österreich ist überraschenderweise in Männerhand, denn Männer (61,8%) kaufen häufiger im Onlineshop ein als Frauen (53,5%).

 

Apropos, die beliebtesten Produktkategorien der Österreicher sind Kleidung (inkl. Schuhe und Accessoires), gefolgt von elektronischen Unterhaltungsgeräten, Büchern, Reisen, sowie Kosmetik- und Pflegeartikeln. Das kaufen Herr und Frau Österreicher im Internet – da ist noch genug Luft nach oben!

 

Studie zum online Einkaufsverhalten der Österreicher

Studie zum online Einkaufsverhalten der Österreicher

 

VATERTAG steht vor der Türe – Geschenke online finden

 

Egal ob Vatertag, Ostern oder Weihnachten – E-Commerce hat besonders bei den jungen Kunden eine enorme Bedeutung. Die „Digital Natives“ nutzen das Internet ganz selbstverständlich zur Inspiration, zum Preisvergleich, um Produktempfehlungen zu lesen und Kaufentscheidungen zu treffen. Einfach Gerät in die Hand nehmen, Browser öffnen, und los geht die digitale Shoppingtour!

 

Gibt man bei Google-Suche die Worte „Geschenke“ und „Vatertag“ ein, so erhält man ungefähr 502.000 Ergebnisse in 0,67 Sekunden. Vom bedruckten T-Shirt, dem gravierten Schneidebrett zum bedruckten Teller. Wer online nach Geschenkideen sucht, wird innerhalb von 0,67 Sekunden fündig, samt Bewertung des Shops und Anzahl der Kundenrezensionen. Können Sie in Zukunft auf E-Commerce und M-Commerce verzichten?

 

Vatertag - Geschenke online suchen

Vatertag – Geschenke online suchen

 

Obwohl der Onlinehandel als Ergänzung zum stationären Handel Synergien schafft, haben 20% bis 30% der heimischen Händler noch keinen Onlineshop. Einige haben nicht einmal eine Website. Neben gesteigerter Reichweite bietet die Präsenz im World Wide Web viele Chancen um mit Kunden zu kommunizieren – sie zu Fans zu machen. Die neue Kunden-Generation ist bereit ihre Daten an die Unternehmen ihres Vertrauens weiterzugeben, ein enormes Potential für online und offline Handel – besonders in Kombination mit Social Media. Um einen kundenfreundlichen Onlineshop zu erstellen und gefunden zu werden, gibt es einige Eckpfeiler zu beachten. Schließlich soll sich der Kunden im Onlineshop zurechtfinden!

 

Aktuell und simple – Kunden legen Wert auf Wartung und einfache Bedienung

 

Eine einfache, professionelle und benutzerfreundliche Oberfläche ist das Um und Auf, eines ansprechenden Onlineshops. Je wohler ich mich als Kunde fühle, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich etwas kaufe. Diese Erkenntnis ist für online und offline Business gültig. Neben einer klaren Menüführung und kurzen Ladezeiten, ist ein aktueller und gewarteter Shop wichtig. Der Onlineshop bietet neben dem stationären Handel die Chance unendlich viele Produkte ohne räumliche Begrenzung ins Sortiment aufzunehmen und anzubieten. Kunden wünschen sich eine ansprechende Warenpräsentation, mit guten Bildmaterial und einer umfangreichen Produktbeschreibung. Das i-Tüpfelchen sind Kommentare zum Beispiel Produktbeurteilungen anderer Kunden oder Tipps und Tricks. Denn wer kauft schon gerne die Katze im Sack? Nochmal zusammengefasst:

  • Benutzerfreundliche und ansprechende Oberfläche
  • Klare Menüführung
  • kurze Ladezeiten
  • gewarteter Onlineshop
  • Sortimentsbreite und -tiefe
  • ansprechende Warenpräsentation
  • Kunden-Rezessionen

 

Im Onlineshop bestellen 24/7

Im Onlineshop bestellen 24/7

 

Hat der Kunde nun sein Produkt ausgewählt, ist der Kaufwunsch da, so gilt es die Kaufabwicklung so komfortabel und schnell wie möglich zu gestalten. Versandkosten oder Mindestbestellwerte sollten für den Kunden klar kommuniziert und vorab erkennbar sein, damit böse Überraschungen vermieden werden und der Kaufvorgang nicht abgebrochen wird. Vor der Kassa haben Sie noch die Chance Serviceleistungen an den Kunden zu bringen, sei es das Verpackungsservice für den Vatertag oder der hauseigene Montageservice. Weitere Produktempfehlungen vor der Kassa, passend zum Einkauf sind optimal für  Zusatzverkäufe. Sicherheit und Datenschutz vorausgesetzt, ist es wichtig dem Kunden verschiedenste Zahlungsmöglichkeiten anzubieten. Je einfacher und sicherer, desto höher ist die Chance auf die Online-Bestellung. Ein kleiner Tipp am Rande: Vergessen Sie nicht den Shop für die mobile Ansicht zu optimieren. Damit die Kunden auch von unterwegs bestellen können! Wir empfehlen eine professionelle Suchmaschinen-Optimierung, damit Online-Shopper Ihren Onlineshop leichter finden. Achten Sie auf:

  • Versandkosten bzw. Mindestbestellwert auf den ersten Blick
  • Chance auf Zusatzverkauf nutzen
  • Sicherheit und Datenschutz
  • Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten
  • mobile Ansicht optimieren
  • Suchmaschinen-Optimierung

 

Online und offline Handel gehen Hand in Hand

Online und offline Handel gehen Hand in Hand

Onlinepräsenz & stationärer Handel – Freund oder Feind?

 

Und schon wird das Paket versendet. Doch damit ist er Online-Kunde noch lange nicht verloren. Neben der Lieferung innerhalb von 24 Stunden alla Amazon Prime und der Standartversion, gibt es zudem noch die Möglichkeit sich die Online-Shopper direkt ins Geschäft zu locken. Dies ist mittels „Click & Collect“ möglich – Zusatzverkäufe im stationären Handel, Frequenz-Steigerung und Neukundengewinnung sind Ihre Chancen. Die digitale Präsenz erleichtert es den Kauffreudigen Sie im traditionellen Shop zu besuchen, denn Kontaktinformationen, Öffnungszeiten und Routenführung zur Ladentür gibt´s per Mausklick. So genießen Sie als Kunde das Beste aus beiden Welten – online, offline und crossmedial.

 

Digitale Präsenz fördert stationären Handel

Digitale Präsenz fördert stationären Handel

 

Digital in die Zukunft starten – SMA

 

Das Umfeld mag sich ändern, der Qualitätsanspruch bleibt.
Ein gutes Motto für den Handel, so Jutta Kleinberger (Inhaberin SMA).

 

Das klingt für Sie schon wie Zukunftsmusik? Dann haben Sie noch nicht gehört, was Amazon testet. In Zukunft werden unsere Online-Bestellung per Roboter, Drohne und Fallschirm geliefert – es gibt also noch viel innovatives Potential in alle Richtungen.

 

Starten auch Sie gemeinsam mit der SMA Social Media Agentur durch. Wir gestalten für Sie eine neue Website, optimieren Ihren Online-Auftritt, wir kreieren für Sie einen Onlineshop, oder informieren Sie darüber was Ihre Mitbewerber in den Sozialen Medien tun. Gerne bieten wir Ihnen auch ein Full-Service an. Nähere Infos finden Sie auf unserer Homepage.

 

Starten auch Sie gemeinsam mit der SMA Social Media Agentur durch.

Starten auch Sie gemeinsam mit der SMA Social Media Agentur durch.

 

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
6.4K
Aufrufe
|
18
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.