Countdown 7-6-5…

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
1.5K
Aufrufe
|
8
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

In einer Woche geht es los! Am 11. September 2013 beginnt der Social Communications ManagerIn Lehrgang für unsere Gewinnerin am Wettbewerb „ich möchte Social Communications Managerin werden, weil…“  Andrea Knopper freut sich bereits auf ihr erstes Training „Instagram und Pinterest“ mit Daniela Heiden. Dieses Training ist neu im Kursangebot der SMA – Social Media Agentur und wird den TeilnehmerInnen neue Einblicke und Aha-Erlebnisse in die Bildsprache des Social Web bringen. Ausgerüstet mit eigenen kamerafähigen Handys oder Digitalkameras werden die WorkshopteilnehmerInnen u. a. auf Motivsuche geschickt und wechseln auch die Blickrichtung: einmal vor und einmal hinter der Kamera.

Andrea Knopper

Andrea Knopper, Gewinnerin SMA Kursplatz zum „Social Communication Managerin“

Für Andrea bedeutet dies von Anfang an mittendrin zu sein und aus jedem Training das Maximum herauszuschöpfen. Entschlossen hat sich Andrea für ein Zertifikat der SMA entschieden, welches neben einer praxisorientierten Beobachtung auch eine Abschlussarbeit umfasst. Wir haben Andrea drei Fragen zu Ihrer neuen Ausbildung gestellt:

SMA: Welche Erwartungshaltung hast du für den gesamten Lehrgang? 

Mein bisheriges Wissen im Bereich Social Media zu vertiefen und viele neue Werkzeuge kennenzulernen, um danach zu wissen, wie ich diese bestmöglich auch anwenden kann.

SMA: Deine Abschlussarbeit wird eine Social Media Kommunikationsstrategie für ein Unternehmen deiner Wahl sein. Wie umfangreich stellst du dir das vor?

Hinsichtlich der Social Media Kommunikationsstrategie kann ich noch nicht allzu viel sagen. Hier hängt es davon ab, welche Werkzeuge sinnvoll für meine Abschlussarbeit sein werden. Denn wichtig ist für mich, dass die Strategie sinnvoll, umsetzbar und auch effektiv ist. Den Umfang schon im vornherein festzulegen ist von meiner Seite noch nicht möglich, weil mir in manchen Bereichen noch jegliches Wissen fehlt.

 SMA: Um das Zertifikat zur Social Communications Managerin zu erhalten, stehst du ab der ersten Minute im Social Web unter Beobachtung. Welche Vorteile erkennst du darin?

Ich hoffe, ich kann aus der Beobachtung für mich dann zahlreiche Vorteile ziehen. Schließlich soll mein Umgang ja durch den Lehrgang verbessert werden. Und so stellt jemand anderes fest, ob dies auch der Fall ist.

Andreas Weg in die Social Networks wird in zwölf Trainings aufgeteilt. Die Spuren die sie hinterlässt, bleiben und demonstrieren gleichzeitig ihren sicheren Umgang im Social Web. Wer sich in diesem Terrain fit fühlt, kann überlegt und kreativ agieren und Social Media gewinnbringend einsetzen.

Jetzt teilen. Wissen gefällt!

Statistik: 
1.5K
Aufrufe
|
8
Shares
Social Sharing powered by flodjiShare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.